fussball_01.jpg
   
   

Infohefte  

Hier können Sie sich das aktuelle Infoheft der laufenden Saison 2018/2019 als pdf-Dokument ansehen.

  • Dateigröße 6,77 MB
  • Anzeige in separatem Fenster

Frühere Ausgaben finden Sie im Downloadbereich.

   

Statistiken  

Benutzer
12
Beiträge
111
Beitragsaufrufe
128368
   

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Erste Mannschaft: 1:0

Nach einem souveränen Heimsieg gegen Buhlbronn stand ein schweres Auswärtsspiel in Schlechtbach an. Der FC Hohenacker hatte aus dem Hinspiel noch eine Rechnung mit dem kommenden offen. Das Spiel begann sehr zerfahren und so musste der 1. FC Hohenacker nach einer Unachtsamkeit das 0:1 hinnehmen.

Auch im weiteren Spielverlauf bekamen die Männer aus Hohenacker keinen richtigen Zugriff auf das Spiel. Wenige gute Chancen blieben ungenutzt, sodass das Spiel mit 0:1 verloren ging. Nun steht ein entscheidendes Heimspiel gegen Leutenbach auf dem Programm. Hier muss der 1. FC Hohenacker drei Punkte einfahren, um weiterhin im Kampf gegen die Relegation dabei zu sein.

Zweite Mannschaft: 2:2 (0:2)

Unsere zweite Mannschaft kam in Schlechtbach auf sehr hartem Boden etwas schwerfällig ins Spiel. Nach 15 Minuten kamen sie besser ins Spiel und erspielten sich gute Möglichkeiten, die ungenutzt blieben. In der 30. Spielminute war Benedikt Burger nur durch ein Foul zu stoppen. Den fälligen Freistoß verwandelte er selbst zum verdienten 0:1.

Kurz darauf sah Luca Abruscia die Gelb-Rote Karte, nachdem der parteiische Schiedsrichter eine Tätlichkeit an ihn zum Freistoß für Schlechtbach entschied. Spätestens die darauffolgende Diskussion hatte den Referee komplett gegen unsere Jungs gestimmt. Ab diesem Moment wurde jede Entscheidung der Partie gegen unsere Reserve gepfiffen. Kurz vor Pausenpfiff setzten sich Sascha Bauer und Robert Saczawa gut über die linke Seite durch und bereiteten das Tor von Christian Roth vor. So stand es zur Halbzeit 0:2 und es ließ sich erahnen, wie schwer die zweite Hälfte aufgrund der Konstellation werden würde.

Nach Wiederanpfiff erspielten sich unsere Jungs in Unterzahl ein paar gute Möglichkeiten, die leider nicht genutzt werden konnten. Nach einer Stunde wurde den Gastgebern ein Witz-Elfmeter zugesprochen, der zum Anschlusstreffer verwandelt werden konnte. Unsere Jungs bewiesen Moral und erkämpften sich weitere Gelegenheiten. Zehn Minuten vor Schluss musste man dann aus stark abseitsverdächtiger Position den Ausgleichstreffer hinnehmen. In den Schlussminuten ergaben sich noch drei gute Einschussmöglichkeiten für unsere zweite Mannschaft. Als unseren Jungs ein klarer Strafstoß verweigert wurde, verloren wir auch noch Benedikt Burger mit Gelb-Rot. Nach einem Freistoß ergab sich trotzdem nochmals die Möglichkeit zum Siegtreffer für den 1. FC. Leider blieb es beim 2:2.

Am Ende saß das Team lange in der Kabine zusammen und ärgerte sich sehr über die nun verschlechterte Position im Kampf um die Tabellenführung. Alles in allem musste man sich aber auch selbst Undiszipliniertheit vorwerfen lassen und das Vergeben vieler guter Möglichkeiten. Zu allem Überfluss muss man aufgrund der Sperren im schweren Spiel gegen Leutenbach am Wochenende auf zwei wichtige Spieler verzichten. Jetzt gilt es noch näher zusammen zurücken und sich gegen Leutenbach

   

Sponsor der Jugend

Slaven Toplak Trockenbau

Im Raisger 60
71336 Waiblingen
Telefon: 07151/1699535
Telefax: 07151/1699536

   

Kooperation mit FahnenRichter

FahnenRichter GmbH & Co. KG

Marzellenstrasse 43a, 50668 Köln
Hotline:
Köln: 0221-9257240, Stuttgart: 07151-1693137

   

Sponsoren gesucht

Sie möchten auch gerne Ihre Firma mit Ihrem Logo auf unserer Webseite präsentieren?

Wir freuen uns über Anfragen von potentiellen Sponsoren und Unterstützern des FCH.

   
© FC Hohenacker 2013-2018

Login

Zugang für registrierte Benutzer: